OBERNDÖRFER systemtec / akkutec
OBERNDÖRFER     systemtec / akkutec

Elektro-Radkeile zur Sicherung von LKWs an Überladebrücken

Sicheres Be- und Entladen an Ladebrücken mit unseren Elektro-Radkeilen in Stahl oder Vollgummi  Ausführung.

 

Mit dem Elektro-Radkeil kann der LKW gegen unkontrolliertes Wegrollen oder Wegschieben, bei noch aufliegender Ladebrücke auf dem LKW-Aufleger gesichert werden.

Elektro-Radkeil  in  Stahlausführung

Mit berührungslosem Raderkennungssensor und Spiralanschlusskabel.

Manipulationssicher, der Radkeil erkennt nur dann den LKW Reifen wenn dieser  vorschriftsmäßig am LKW Rad anliegt

Maße:   Länge 420 x Breite 220 x Höhe 240 mm

Elektro-Radkeil in Stahlausführung am LKW Rad

 

Elektro-Radkeil  in  Stahlausführung

Sicherung gegen Wegrollen u. Wegschieben des LKW von der Ladebrücke.

    Langlebige, stabile Metallausführung durch beidseits 6 mm dicke Stahlplatten

 

- Starke Rückhaltekraft durch eine "auswechselbare Krallenleiste"

- Berührungsloser Raderkennungssensor zur zuverlässigen LKW Reifenerkennung mit einem

  Erfassungsbereich von 0 - 150 mm, dadurch keine Unterbrechung des Radkeilsignales bei der

  Bewegung des LKW Rades während der Be.- u. Entladung.

- Keine störanfälligen, mechanisch bewegliche Teile am Elektro-Radkeil, verhindern die

  Reifenerkennung und Funktion im rauhen Alltagsbetrieb.

- Auch an Andockstationen mit Einfahrhilfen, kann der LKW mit dem Elektro-Radkeil gesichert

  werden.

- Manipulationssicher, der Sensor im E-Radkeil sendet erst ein elektrisches Signal an die

  Steuerung, (zur Freigabe der Ladebrücke oder des Tores) wenn der E-Radkeil vorschriftsmäßig

  am LKW-Rad anliegt.

- Sichere elektrische Verbindung bei allen Wetterlagen(Regen, Schneefall,Sonnenschein).

  Die elektrische Verbindung vom E-Radkeil zur Anschlussbox erfolgt über ein sehr gut 

  sichtbares Spiralkabel in der Signalfarbe "orange", es ist bis zu 8 Meter Länge ausziehbar und mit

  einer Schnellkupplung zur Verschraubung  an der Anschlussbox versehen.

- Mit zwei Handgriffen, hinten und an der Seite, ist der  Randkeile leicht hinter dem LKW Rad zu positionieren.

- Rostschutz durch eine verzinkte Ausführung, Option mit Pulverbeschichtung

- Temperaturbereich: -25°C -  +75°C

- Spannungsbereich: 20 - 30 Volt DC

- Schutzart  IP 67

- Maße: Länge 420 x Breite 220 x Höhe 240 mm

- Gewicht:  10 Kg
 

    ZUBEHÖR

1. Anschlussbox für Spiralkabelanschluss.
  a. Kupplungssteckbuchse zum Anschließen des Spiralkabels vom E-Radkeil.
  b. LED im Deckel der Anschlussbox zur Anzeige der E-Radkeilfunktion.
  c. 3 m langes Anschlusskabel zum Steuergehäuse im Gebäude.

 

2. Elektronikmodul in der Anschlussbox

  a. Ausschaltverzögertes E-Radkeilsignal gewährleistet ein sicheres Be- u. Entladen des LKW.

  b. Potentialfreier Relaiskontakt zur Verriegelung der Ladebrücke/Ladetor

  c. Ein zweiter Relaiskontakt kann eine Signalleuchte (z.B. LED-Ampel) schalten, diese

      signalisiert dem Verladepersonal im Gebäude die Sicherung des LKW mit dem E-Radkeil.     

      (Dieser Relaiskontakt kann auf Wunsch auch als potentialfreier Kontakt geschaltet werden.)

 

3. Keilhalter zur Aufbewahrung des E-Radkeils an der Gebäudewand

 

4. Radkeil verzinkt und pulverbeschichtet in "verkehrsgelb"

    optimaler Wetter- u. Rostschutz.

 

 

    OPTIONEN

1. Signalleuchten informieren das Verladepersonal im Gebäude, wenn der LKW mit dem E-Radkeil

    gesichert ist.    

    rote    Leuchte  - LKW ist nicht gesichert,      

    grüne Leuchte  - LKW ist gesichert
-  Signalanzeigekombinationen

   Variante 1   Signalsäule "grün"  24V DC

   Variante 2   Signalsäule "grün-rot"  24V DC  mit Umschaltmodul

   Variante 3   LED Ampel "grün" 150mm Durchmesser 24V DC

   Variante 4   LED Ampel "grün-rot"  150mm Durchmesser 24V DC mit Umschaltmodul

 

 

 

Elektro-Radkeil  in  Vollgummiausführung

Mit berührungslosem Raderkennungssensor und Spiralanschlusskabel.

Manipulationssicher, der Radkeil erkennt nur dann den LKW Reifen wenn dieser  vorschriftsmäßig am LKW Rad anliegt.

 

Maße:  Länge 380 x Breite 160 x Höhe 190 mm

 

 

Elektro-Vollgummi - Radkeil am LKW  Rad sichert diesen, gegen Wegrollen oder Wegschieben von der Ladebrücke.

 

 

Stabile Elektro-Vollgummiausführung 

 

- Optimale Rutschfestigkeit durch Vollgummimaterial.
- Äußerst robust, leicht, elastisch, und stoßdämpfend.

- Berührungsloser Raderkennungssensor zur zuverlässigen LKW Reifenerkennung mit einem

  Erfassungsbereich von 0 - 150 mm. dadurch keine Unterbrechung des Radkeilsignales bei der

  Bewegung des LKW Rades während der Be.- u. Entladung.

- Keine störanfälligen, mechanisch bewegliche Teile am E-Radkeil, verhindern die

  Reifenerkennung und Funktion im rauhen Alltagsbetrieb.

- Auch an Andockstationen mit Einfahrhilfen kann der LKW mit dem Elektro-Radkeil gesichert

  werden.

- Manipulationssicher, der Sensor im E-Radkeil sendet erst ein elektrisches Signal an die

  Steuerung, (zur Freigabe der Ladebrücke oder des Tores) wenn der Radkeil vorschriftsmäßig am

  LKW-Rad anliegt.

- Sichere elektrische Verbindung bei allen Wetterlagen  (Regen, Schneefall, Sonnenschein).

  Die elektrische Verbindung vom E-Radkeil zur Anschlussbox erfolgt über ein sehr gut 

  sichtbares Spiralkabel in der Signalfarbe "orange", es ist bis zu 8m Länge ausziehbar und mit

  einer Schnellkupplung zur Verschraubung  an der Anschlussbox versehen. 

- Mit einem Handgriff an der Montageplatte, leicht hinter dem LKW-Rad zu positionieren. 
- Gummifarbe: schwarz
- Temperaturbereich: -25°C  -  +75°C
- Spannungsversorgung: 20 - 30V DC
- Schutzart: IP 67
- Maße:  Länge  380 x Breite 160 x Höhe 190 mm
- Gewicht:  9 Kg

 

       ZUBEHÖR

1. Anschlussbox.
  a. Kupplungssteckbuchse zum Anschließen des Spiralkabels vom E-Radkeil.
  b. LED im Deckel der Anschlussbox zur Anzeige der E-Radkeilfunktion.
  c. 3m langes Anschlusskabel zum Steuergehäuse im Gebäude.

 

2. Elektronikmodul in der Anschlussbox

  a. Ausschaltverzögertes E-Radkeilsignal gewährleistet ein sicheres Be- u. Entladen des LKW.

  b. Potentialfreier Relaiskontakt zur Verriegelung der Ladebrücke/Ladetor

  c. Ein zweiter Relaiskontakt kann eine Signalleuchte (z.B. LED-Ampel) schalten, diese

      signalisiert dem Verladepersonal im Gebäude, die Sicherung des LKW mit dem E-Radkeil.     

      (Dieser Relaiskontakt kann auf Wunsch auch als potentialfreier Kontakt geschaltet werden.)

 

3. Keilhalter zur Aufbewahrung des E-Radkeil an der Gebäudewand.

 

 

 

      OPTIONEN

1. Signalleuchten informieren das Verladepersonal im Gebäude, wenn der LKW mit dem E-Radkeil

    gesichert ist.    

    rote Leuchte     - LKW ist nicht gesichert,      

    grüne Leuchte  - LKW ist gesichert
-  Signalanzeigenkombinationen

   Variante 1   Signalsäule "grün"  24V DC

   Variante 2   Signalsäule "grün-rot"  24V DC  mit Umschaltmodul

   Variante 3   LED Ampel "grün" 150mm Durchmesser 24V DC

   Variante 4   LED Ampel "grün-rot"  150mm Durchmesser 24V DC mit Umschaltmodul

 

  

 

 

 

 

  Anlagevarianten der Elektro-Radkeilanlagen

               zur Sicherung von LKW´s an Verladebrücken

 

 

 

Anlagenvariante  A                      Elektro-Radkeilanlage

1.  Be.- und Entladen des LKW lässt sich erst durchführen, wenn dieser an der Laderampe mit

     dem Elektro-Radkeil gegen Wegrollen oder Wegschieben gesichert ist.

2.  Freigabe oder Sperrung der Ladebrücke / Ladetor

3.  24V DC Spannung zum Schalten für bereits vorhandene Sicherheitssteuerung (Innenampel,

     Außenampel, Alarmmeldung bei Fehlbedienung des Sensorradkeiles.

Komponenten:

1.  Radkeil mit berührungslosem Raderkennungssensor (Stahl/Gummi Ausführung) 

2.  Anschlussbox:

     a. mit Kupplungsstecker zum schnellen Wechsel eines Elektro-Radkeiles,

     b. Ausschaltverzögertes E-Radkeilsignal gewährleistet ein sicheres Be- u. Entladen des LKW.

     c. mit potentialfreiem Kontakt zur Freigabe oder Sperrung der Überladebrücke

     d. geschaltete 24V DC Spannung zum Schalten weiterer Komponenten.

     e. LED Signalleuchte im Deckel der  Anschlussbox

     f. mit 3 Meter langem Anschlusskabel zur Ladebrückensteuerung

 

Optionen:

-  Radkeil Stahl pulverbeschichtet in der Farbe "verkehrsgelb" , gut sichtbar für den LKW Fahrer

   und ein optimaler Rostschutz 

-  Radkeilwandhalter

-  Anti-Rutsch Belag an der Unterseite des Stahl-Radkeiles, für glatte Bodenbeläge                                                                                                                                       

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Anlagenvariante  B                    SDS   Elektro-Radkeilanlage

1.  Be.- und Entladen des LKW lässt sich erst durchführen, wenn dieser an der Laderampe mit

     dem Elektro-Radkeil gegen Wegrollen oder Wegschieben gesichert ist.

2.  Freigabe oder Sperrung der Ladebrücke / Ladetor

3.  LED Innenampel  "ROT/GRÜN"  im innern des Gebäudes, 150mm Durchmesser, signalisiert

     dem Ladepersonal, wenn der  LKW mit dem Radkeil gesichert ist.

 

Komponenten:

1.  Radkeil mit berührungslosem Raderkennungssensor (Stahl/Gummi Ausführung) 

2.  Anschlussbox:

     a. mit Kupplungsstecker zum schnellen Wechsel eines Elektro-Radkeiles.

     b. Ausschaltverzögertes E-Radkeilsignal gewährleistet ein sicheres Be- u. Entladen des LKW.

     c. mit potentialfreiem Kontakt zur Freigabe oder Sperrung der Überladebrücke

     d. geschaltete 24V DC Spannung zum Schalten weiterer Komponenten.

     e. LED Signallampe im Deckel der  Anschlussbox

     f. mit 3 Meter langem Anschlusskabel.

3.   LED-Ampel  "ROT/GRÜN"  für den Innenbereich, 150 mm Durchmesser mit Anschlusskabel

 

Optionen:

-  Radkeil "Stahl" pulverbeschichtet in der Farbe "verkehrsgelb" , gut sichtbar für den LKW Fahrer

   und ein optimaler Rostschutz 

-  Radkeilwandhalter

-  Anti-Rutsch Belag an der Unterseite des Stahl-Radkeiles, für glatte Bodenbeläge.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Anlagenvariante  C          SDS - PLUS   Elektro-Radkeilanlage

1.  Be.- und Entladen des LKW lässt sich erst durchführen, wenn dieser an der Laderampe mit

     dem Elektro-Radkeil gegen Wegrollen oder Wegschieben gesichert ist.

2.  Freigabe oder Sperrung der Ladebrücke / Ladetor

3.  LED Innenampel  "ROT/GRÜN"  im innern des Gebäudes signalisiert dem Ladepersonal, wenn

     die Ladebrücke auf dem LKW Aufleger aufliegt und der Be.- u. Entladevorgang beginne kann,

     sowie wenn eine Fehlfunktion erfolgt.

4.  LED Außenampel  "ROT/GRÜN"  außen am Gebäude signalisiert dem LKW Fahrer wenn der

     LKW mit dem Radkeil gesichert ist, sowie wenn eine Fehlfunktion erfolgt.

5.  SPS Steuergehäuse im Gebäude mit einer Signallampe, diese leuchtet wenn der LKW mit dem

     Radkeil gesichert ist.

     Das Ausschaltverzögerte E-Radkeilsignal gewährleistet ein sicheres Be- u. Entladen des LKW.

     Eine Warnhupe signalisiert dem Verladepersonal und dem LKW Fahrer,

     wenn dieser den Radkeil vom LKW Rad entfernt bei noch aufliegender Ladebrücke auf dem

     LKW- Aufleger.

     

     

 

Komponenten:

a.  Radkeil  mit berührungslosem Raderkennungssensor (Stahl/Vollgummi Ausführung) 

b.  Anschlussbox mit  3 m  langem Anschlusskabel.

c.   Steuerung mit SPS Modul

d.   Positionsschalter für Ladebrücke

e.   LED-Ampel innen  ROT/GRÜN  150 mm Durchmesser mit Anschlusskabel

f.    LED-Ampel außen ROT/GRÜN  150 mm Durchmesser mit Anschlusskabel

 

Optionen:

-  Radkeil pulverbeschichtet in der Farbe "verkehrsgelb" , gut sichtbar für den LKW Fahrer, sowie

   ein otimaler Rostschutz 

-  Radkeilwandhalter

-  Anti-Rutsch Belag an der Unterseite des Radkeiles, für glatte Bodenbeläge.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

 

Die Elekto-Radkeile lassen sich an jede Ladebrückensteuerung anschließen und stellen sicher, dass man die Ladebrücke oder das Tor nur bedienen kann, wenn der LKW mit dem E-Radkeil gegen Wegrollen gesichert ist.

 

 

Die Elektro-Radkeile werden von uns selbst hergestellt, dadurch ist ein optimaler Service und die technische Unterstützung jederzeit gewährleistet.

 

Wir würden uns freuen wenn wir Ihr Interesse geweckt hätten und unterbreiten Ihnen   gern  ein unverbindliches, individuelles Angebot.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© OBERNDÖRFER systemtec/akkutec K.-H. Oberndörfer email: oberndoerfer@akkutec.com